Über cit

News

10. November 2021

Unser digitaler Kundentag bietet Ihnen einen kompakten Überblick über aktuelle Themen im E-Government und in der Produktfamilie cit intelliForm. In drei informativen Sessions spannen wir einen Bogen vom aktuellen Dauerbrenner OZG/EfA über das Virtuelle Bauamt bis hin zu neuen Funktionen und neuer Technik in unseren Produkten.

Hier die Agenda und Startzeiten der einzelnen Sessions im Überblick:

9.00 Uhr Anmoderation (Bernd Hoeck)
9.10 Uhr Begrüßung (Thilo Schuster, Klaus Wanner)
9.25 Uhr Session 1: OZG und EfA (Klaus Wanner)

  • Antragsmanagement für den Bürger mit modernem, flüssigem User Interface und integrierten assistenten-gestützten Formularen
  • Fallmanagement für die Sachbearbeitung und Workflow-gestützte Vorgangssteuerung
  • Systemtrennung, auch mit Verteilung der Systeme (zentral bzw. dezentral)
  • Kommunikation über Standards (VPS, XTA2, XFall, XDatenfelder)
  • Fragerunde und Diskussion

10.10 Uhr Session 2: Virtuelles Bauamt (Thilo Schuster)

  • Jetzt produktiv: Digitale Antragstellung im Freistaat Bayern und im Land NRW
  • Das Virtuelle Bauamt der cit – Produktneuigkeiten
  • Coming soon: XBau Version 2.3, Virtuelles Bauamt im Land Brandenburg
  • Fragerunde und Diskussion

10.55 Uhr Session 3: Neuigkeiten rund um cit intelliForm (Jochen Schwarze)

  •  Neue Funktionen und neue Technik in unserer Produktfamilie
  • Fragerunde und Diskussion

11.40 Uhr Zusammenfassungen und Abmoderation (Bernd Hoeck)

Mit nur einer Anmeldung können Sie an allen drei Sessions am Rechner, Tablet oder Smartphone teilnehmen. Melden Sie sich kostenfrei und unverbindlich an.
Sie erhalten den Link zur Anmeldung von unserem Sekretariat,  +49 7021 950858-0 oder info@cit.de

 

11. Oktober 2021

Auf dem Bauportal NRW ist eine Testversion des virtuellen Bauantrags nun online verfügbar. Sehen Sie selbst: Demo Bauantrag 64 Bauportal NRW
weitere Informationen zum Virtuellen Bauamt auf der Grundlage von cit intelliForm finden Sie hier

03. September 2021

Berlin verabschiedet zweiten Bericht zum eGovernment-Gesetz - Der Berliner Senat hat jetzt den zweiten Bericht zur Umsetzung des eGovernment-Gesetzes verabschiedet. Trotz immer wieder aufflammender Kritik, sieht der Berliner Senat eine insgesamt positive Entwicklung beim Berliner eGovernment.

eGovernment COMPUTING gibt einen Einblick in  die Nutzung der Berliner Online-Angebote, die auf Basis von cit intelliForm verwirklicht werden.

29. April 2021

Die Plattform cit intelliForm hat ein neues optionales Modul: Zur Validierung elektronischer Signaturen ist eine Anbindung von Governikus DATA Varuna verfügbar. Besonders in digitalen Bauanträgen soll die Schnittstelle für Sicherheit sorgen. eGovernmentCOMPUTING berichtet

 

23. Februar 2021

eGovernmentCOMPUTING berichtet über die agile Verwaltung.
Der Landkreis Nordfriesland hat sich zusätzlich zu der vom Land bereitgestellten Low-Code-Plattform auch das passende Modellierungs- und Generierungstool aus der cit-Produktfamilie lizenziert, um selbstständig automatisierte Prozesse entwerfen zu können, die die Mitarbeiter redaktionell betreuen. „Harte Softwareentwicklung ist relativ unflexibel, wenn man den Dienst später redaktionell anpassen will. Mit cit intelliForm können wir neue Dienstleistungen schnell rein durch Modellierung erstellen, dafür muss man nicht programmieren“, so Thorsten Wilcke, Mitarbeiter des Kreises in der Abteilung Steuerung und Organisationsentwicklung.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel in eGovernmentCOMPUTING

19. Januar 2021

Die Hamburger Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft digitalisiert die Anträge zur Wasserrechtlichen Erlaubnis. Damit verbessert die Freie und Hansestadt ihre Servicequalität und entlastet Mitarbeiter. 
Artikel online lesen in der Kommune21

02. November 2020

Die vergessene Seite des OZG in der online-Ausgabe von eGovernment COMPUTING

22. Oktober 2020

eGovernment Computing veröffentlicht einen Fachartikel, der den digitalen Workflow von der Seite der Fachverfahren beleuchtet, und Lösungsangebote macht.

04. August 2020

Das Whitepaper „5 Erkenntnisse für eine erfolgreiche Erhebung von Bürgerfeedback“ können Sie kostenlos per E-Mail an info@cit.de anfordern.

21. Juli 2020

In ihrer August-Ausgabe berichtet eGovernment Computing von der Einführung des Basisdienst in Berlin. Ein Praxisbericht aus dem Innensenat. 

Seiten