Über cit

Referenzen

Viele Behörden vertrauen bereits auf die innovativen und qualitativ hochwertigen Softwarelösungen der cit.

Zu unseren Kunden zählen bundesweit tätige öffentliche Einrichtungen, Landesbehörden und -einrichtungen, Landeshauptstädte und Kommunen in Deutschland, die durch den Einsatz unserer Softwarelösungen effektives E-Government umsetzen.

Eine Auswahl unserer Kunden:

Brandenburgischer IT-Dienstleister (ZIT-BB), Potsdam

Die Landesregierung Brandenburg setzt sich für die flächendeckende Einführung eines elektronischen Baugenehmigungsverfahrens ein. Zukünftig soll das Verfahren von der Antragstellung bis zur Erteilung der Baugenehmigung online durchgeführt werden. Neben dem virtuellen Bauamt wird vom Brandenburgischen IT-Dienstleister auch die von cit entwickelte Lösung zur Umsetzung der Europäischen Dienstleistungsrichtlinie verwendet, des weiteren ist ein Online-Verfahren zur Gewerbeanmeldung im Einsatz: anspruchsvolle kunden- und prozessorientierte Produkte aus der cit intelliForm-Familie.

Datenzentrale Baden-Württemberg, Stuttgart

Über 1000 Formularfelder werden im BAföG-Antrag abgefragt. Dies geschieht in Baden-Württemberg mittels mediengerechter Formular-Assistenten statt durch die Abbildung von Papierformularen auf dem Bildschirm. Ein geführter Online-Dialog erhöht die Qualität und Konsistenz der Anträge und die Zufriedenheit der Antragsteller: cit intelliForm at its best!

Kontakt:
www.dzbw.de

Deutsche Forschungsgemeinschaft, Bonn

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) nutzt cit intelliForm Server für eine sichere, komfortable und effektive Kommunikation mit ihren Antragstellern und Gutachtern. Im Dialog mit dem antragstellenden Wissenschaftler werden die notwendigen Projekt-Daten erfragt, dem Gutachter werden eben diese Daten zur Beurteilung des Projekts online zur Verfügung gestellt.

Kontakt:
www.dfg.de

ENGAGEMENT GLOBAL – Service für Entwicklungsinitiativen

Engagement Global gGmbH ist die Ansprechpartnerin in Deutschland für entwicklungspolitisches Engagement, deutschlandweit und international.

Seit 1. Januar 2012 vereint Engagement Global unter ihrem Dach Einrichtungen, Initiativen und Programme, die sich in der entwicklungspolitischen Arbeit aktiv für ein gerechtes globales Miteinander einsetzen. Die zahlreichen Angebote der entwicklungspolitischen Informations- und Bildungsarbeit und der finanziellen Förderung stärken das Engagement der Zivilgesellschaft – sowohl in den Partnerländern der deutschen Entwicklungszusammenarbeit als auch in Deutschland.

Engagement Global arbeitet im Auftrag der Bundesregierung und wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert. Mit dem Ministerium teilt Engagement Global das Ziel, mehr Bürgerinnen und Bürger für entwicklungspolitisches Engagement zu gewinnen.

Für das Fördermittel-Management setzt Engagement Global auf die bewährte Lösung cit intelliForm.

Freie und Hansestadt Hamburg

Antrags- und Fallmanagement in Hamburg

Die Beantragung von Briefwahlunterlagen, die Belegung von Sportstätten, das Honorarvertragsmanagement für die Hamburger Schulen: nur drei Beispiele für das Antrags- und Fallmanagement in Hamburg. Das Antrags- und Fallmanagement hat dabei den Grundgedanken, als IT-Infrastruktur zur schnellen Umsetzung für fachlich unterschiedliche Online-Anwendungen beizutragen. Die Akzeptanz des Online-Angebots des Landes wächst stetig, der Erfolg spricht für sich: Zuerst schafft es die Freie und Hansestadt Hamburg unter die Top drei einer McKinsey-Studie zu E-Government in Deutschland. Dann folgt die Auszeichnung als eCity 2015 beim 14. E-Government-Wettbewerb.

Innenministerium Baden-Württemberg, Stuttgart

Im Auftrag des Innenministeriums Baden-Württemberg realisierte T-Systems gemeinsam mit der Datenzentrale BW und der cit GmbH die IT-seitige Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie für Baden-Württemberg. Die Kooperationspartner haben auf Basis von cit intelliForm – universelle Plattform für Formular- und ProzessManagement – eine Lösung zur Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie konzipiert und verwirklicht. Alle am Prozess beteiligten Stellen (der antragstellende Dienstleister, der einheitliche Ansprechpartner sowie verschiedenste Verwaltungsstellen und Kammern) werden an einem virtuellen Tisch versammelt und im kontrollierten Prozess- und Dokumentfluss ist das Lösungsverfahren vorstrukturiert.

Länderarbeitsgruppe Gemeinsame Abfall-DV-Systeme

Das elektronische Anzeige- und Erlaubnisverfahren – ein Teil des e-Governments in der Abfallüberwachung

Bundesweit müssen alle Beförderer, Sammler, Händler und Makler von Abfällen ihre Tätigkeit entweder der zuständigen Behörde anzeigen oder sie bedürfen einer Erlaubnis durch diese. Im elektronischen  Anzeige- und Erlaubnisverfahren eAEV steht den Gewerbetreibenden im Entsorgungsbereich ein Online-Instrument zur Verfügung, das die Anzeige- und Erlaubnispflicht wesentlich erleichtert. Das Verfahren beruht auf cit intelliForm und ermöglicht die bidirektionale Kommunikation zwischen dem Antragsteller bzw. Erlaubnisinhaber und der Behörde.

Landesamt für Besoldung und Versorgung BW, Fellbach

Täglich mehr als 400 Beihilfeanträge werden mittlerweile beim Landesamt digital eingereicht. Wegweisend bei diesem Projekt ist vor allem ein komfortables und prozessunterstützendes Management von Datei-Anlagen für Quittungen, Belege und Rechnungen. So bedeutet die portalintegrierte Lösung sowohl für den Antragssteller als auch für den Sachbearbeiter eine deutliche Arbeitserleichterung - für die Steuerung der Abläufe sorgt cit intelliForm.

Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin (LAGeSo)

Prüfungsanmeldung und Approbationsbeantragung online – ein Service des Landesamts für Gesundheit und Soziales Berlin – hier ein Auszug aus der Website: "Wenn Sie sich zum Ersten oder Zweiten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung anmelden oder die Approbation als Ärztin oder Arzt beantragen wollen, ist der einfachste, schnellste und bequemste Weg die elektronische Anmeldung bzw. Beantragung per Computer. Sie füllen in aller Ruhe Ihren Antrag am PC aus und werden dabei von dem Programm informiert und geführt. Anschließend übermitteln Sie Ihre Daten verschlüsselt über das Internet an das Landesprüfungsamt." Dahinter steckt cit intelliForm.

Landeshauptstadt Dresden

Dreck-Weg-Telefon: ein Modellversuch für eine Telefon-Hotline, mit der die Bürgerinnen und Bürger Hinweise zur Beseitigung von Dreckecken geben können. Die internen Arbeitsabläufe werden mit cit intelliForm koordiniert. Ganz neu: Dreck-Weg-App, die Erweiterung des Dreck-Weg-Telefons. Nun kann jeder per Smartphone Kontakt zur Dreck-Weg-Koordinationsstelle aufnehmen. cit entwickelte die Schnittstelle zur App. Diese Form des Anliegenmanagement ist aber nur eine von vielen Anwendungen, für die die Landeshauptstadt Dresden cit intelliForm nutzt. Auch die Lösung zur Europäischen Dienstleistungsrichtlinie (EU-DLR) wird hier zur Kommunikation mit den Antragsstellern und zur Steuerung des internen Workflows eingesetzt.

Seiten